BIEL Projekt im LaufReport

Tipps, Anregungen, Trainingspläne u.v.m. für Dein 100-km-Lauf-Debüt

Zu Trainingsvorgaben und Tipps
November
Dezember
Januar
Februar
März
April
Mai
Juni

Fragen & Antworten zur Biel-Vorbereitung HIER

Constanze, Rainer und Walter beantworten gern seit 2003 Eure Fragen zur Vorbereitung auf den Bieler 100-km-Lauf. Bitte beachtet zunächst die vielen Antworten auf bereits gestellte Fragen aus den vergangenen Jahren. Viele Themen sind dort bereits abgehandelt. Es ist sowieso ratsam, alle Fragen und Antworten zu lesen. Es erfordert etwas Ausdauer, könnte aber Probleme vermeiden bzw. helfen, diese zu meistern, sollten sie im Rennen auftreten.

Kommst Du klar? Falls nicht, dann schreibe an lauftipps@laufreport.de
Zu Fragen und Antworten zur Vorbereitung HIER
LaufReport zu den 59. Bieler Lauftagen HIER
Foto-Impressionen von den 59. Bieler Lauftagen HIER
Wochen-Haiku-Serie von Thomas Schäfer HIER
Werner Sonntag zum Bieler 50-Jahr-Jubiläum HIER
Rüdiger Schaller: Laufen als Spiegel der Seele im LaufReport HIER
Es ist vollbracht! Rückmeldungen unserer Kandidaten HIER
Zu den Trainingsplänen zum Biel-Projekt HIER
links: Ronald Vetter hat den 100 km-Läufern die Kugel geblasen

Mut zum ersten 100-km-Lauf

Dich treibt der Gedanke einmal 100 km zu laufen? Du bist aber nicht sicher, ob du das schaffst? Weißt nicht, wie du dafür trainieren sollst und was es zu beachten gilt?

Dann nutze unseren "Lehrgang" mit dem Ziel, gut vorbereitet dabei zu sein, wenn sich über 2000 Teilnehmer in einer Juni-Nacht auf den Weg machen, um den 100-km-Lauf von Biel zu bewältigen. Biel im Internet www.100km.ch

Mit der Vorstellung der Berater, der Angabe einiger Voraussetzungen, der Festlegung angestrebter Laufzeiten sowie des damit verbundenen Aufwandes an Trainingsbelastung und Zeit, liefern wir vorweg die Basisdaten. Hast Du die ersten Trainingseinheiten verpasst, ist es für einen Quereinstieg meist doch noch nicht zu spät, da der Trainingsumfang sich zunächst nicht wesentlich vom normalen Alltagstraining unterscheiden dürfte. Bedenke aber in Ruhe deine Bereitschaft zur Teilnahme. Willst du wirklich viele Monate trainieren, um dann die ganze Nacht hindurch - und am folgenden Morgen noch weiter - zu laufen? In der Nacht könnte es kalt werden und es ohne Unterbrechung regnen. Früh könnten Schulter und Beine schmerzen, plagende Gedanke Zweifel aufwerfen. Aber um das Ziel zu erreichen, wirst du noch Stunden brauchen — viele Stunden ?!?

Alles ist etwas anders als beim Marathon. Beim 100-km-Lauf zählt die Jahresform, nicht die Tagesform. Nicht die Muckis, der Kopf entscheidet, wenn das Ziel noch über 50 km entfernt ist. Geduld, bald ist es nur noch ein lächerlicher Marathon, nur 25 Kilometer, Bibern, Arch, Büren - BIEL/BIENNE.

Vorstellung von Programm und erwarteten Voraussetzungen HIER

Vorstellung der Berater (in gewünschter Folge):

Constanze Wagner
Walter Wagner
Rainer Frieland

Constanze Wagner

Jahrgang 1963, läuft seit ihrem 25. Lebensjahr...
... auch Einsätze im DLV-Nationalteam 100km-Lauf

Erfolgreich absolvierte Rennen bis heute:

41 x mehr als Marathon, davon 11 x 100 km

66 x Marathon (davon 22 Siege)

über 200 x auf kürzeren Distanzen

Besondere Erfolge über 100 km:

Biel Siegerin 1998 und 2000 - Zweite 2004

1te bei der Deutschen Meisterschaft 1998 in Kiel

3te bei der World Challenge 2000 in Winschoten

Welt- und Europameisterin mit der Mannschaft

Empfang vom Biel-Chef Beat Müller

Bestzeiten:

10 km

36:44

25 km

1:35:57

Marathon

2:51:32

100 km

7:32:17

Walter Wagner

Jahrgang 1953, läuft seit seinem 28. Lebensjahr ...
... mit wenigen Ausnahmen zu schnell los

Erfolgreich absolvierte Rennen bis heute:

42 x mehr als Marathon, davon 11 x 100 km

88 x Marathon

über 300 x auf kürzeren Distanzen

Bestzeiten:

10 km

33:42

21,1 km

1:14:21

25 km

1:26:18

Marathon

2:38:20

100 km

7:53:36

In Biel am Ziel. Wieder über 8 Std.


Erfolgsquote Marathon 100%

Rainer Frieland

Jahrgang 1933, hat 41 Jahre Lauferfahrung !!!
Hobby-Läufer, war über 25 Jahre Lauftreffgruppenleiter

Erfolgreich absolvierte Rennen bis heute:

35 x mehr als Marathon, davon 22 x 100 km (20 x Biel)
52 x Marathon
über 200 x auf kürzeren Distanzen

Bestzeiten:

10 km

46:15

21,1 km

1:47:52

25 km

2:02:15

Marathon

3:45:17

100 km

11:59:20

20 mal Siegermeile erlebt


Erfolgsquote Marathon und 100km 100%

Vorstellung des Programms

Wir geben Trainingsrahmen vor, die eine flexible Anpassung der Trainingseinheiten an die individuellen Tages- und Wochenabläufe der Teilnehmer gewährleisten. Die Vorgaben übernehmst Du einfach in Deinen Trainingsplan. Die Trainingsrahmen zielen auf Endzeiten von 9 h, 11 h und 13 h und können stufenlos modifiziert werden.

Voraussetzungen und Trainigsaufwand

Mindestens zwei Jahre Lauferfahrung! Besser ein paar Jahre mehr. Es geht in Ausnahmen auch mit einem Jahr, aber die Verantwortung übernehmen wir in keinem Fall.

9 Stunden
Marathon in 3:00 h bis 3:15 h
70 bis 130 km in 5-6 Trainingseinheiten pro Woche

11 Stunden
Marathon in 3:30 h bis 3:45 h
50 bis 100 km in 4-5 Trainingseinheiten pro Woche

13 Stunden
Marathon in 4:00 h bis 4:30 h
40 bis 70 km in 3-4 Trainingseinheiten pro Woche

Zu den Trainingsvorgaben HIER
Fragen + Antworten HIER

Es ist vollbracht - Reaktionen nach dem Bieler 100 Km-Lauf HIER

Thomas Schäfer auf dem Weg zur Nacht der Nächte

Auf dem letzten Stück des Weges zum Bieler 100-Kilometer-Lauf begleitete Thomas Schäfer unsere Kandidaten und alle anderen am Biel-Projekt interessierten Leserinnen und Leser mit dem Wochen-Haiku. Nun sind diese Erinnerung an unseren leider so früh von uns gegangenen Sportkameraden und Freund Thomas Schäfer.

» » »

Lange Trainingsläufe, viele Marathons in Stadt und (lieber) Land, mehrmals fünfzig Kilometer, ein 6-Stunden-Lauf, der 100 km "Dodentocht". Alles tolle Erlebnisse mit anderen, mit mir. Vor, während und nach den Läufen. Übertroffen aber immer von der "Nacht der Nächte", dem "Wadenwoodstock" der einhundert Kilometer von Biel im Schweizer Seeland.

Jeder Lauf kann sein, Biel muss sein!

Sechsmal steht das "Wembley" der Läufer bisher in meiner Statistik. Hier habe ich versucht meine Gefühle, Gedanken und Erfahrungen in Biel in der kürzesten lyrischen Form der Weltliteratur, dem Haiku, auszudrücken: Dreizeilige Gedichte aus der zenbuddhistischen Tradition Japans. Wie gesagt: Versuche! Die Meister Basho, Issa, Shiki und Kollegen werden mir posthum verzeihen...

In die warme Sommernacht von Biel
so weit laufen, laufen...
Und dann?

Der vor mir läuft
auf langer Straße im Juni-Mondlicht,
wer ist´s?

Bieler Sommernacht.
Laufen im Gleichklang der Schritte.
Wie lange noch?

Gequake der Frösche bei Balm.
Ich überhole.
Kommst Du?

Laufen im Training.
Nochmal, nochmal...
Und jetzt: Diese Nacht!

Sternenhimmel.
Laufen oder schauen?
Geht beides?

Morgenrot bei Kirchberg.
Nur nicht zu schnell
auf den Ho-Chi-Minh-Pfad!

Glück in Biel.
Ziel einer Nacht,
früher oder später...

Bestzeit nach Mondnacht.
War das heute wirklich
meine beste Zeit?

Sieger sein.
Ich bin´s, alle anderen auch.
Darauf ein Bier!

Thomas Schäfer († 2011) - Fotos © LaufReport

» » »