15./16.10.22 - 50. Int. Wolfgangseelauf - Salzkammergut Marathon

Goldenes Jubiläum

Am dritten Oktober-Wochenende 2022 steht das Salzkammergut wieder ganz im Zeichen des Laufsports. Der "Int. Wolfgangseelauf - Salzkammergut Marathon" feiert mit der 50. Auflage das "goldene" Jubiläum. Ein halbes Jahrhundert nach dem 1. Wolfgangseelauf am 26.10.1972 mit 13 Startern und 11 Finishern werden wieder Tausende an insgesamt sechs Bewerben teilnehmen.

Hier werden Laufträume wahr. Foto © DI Horst von Bohlen

Zurück zu den Wurzeln

Mehr noch: Mit dem Debüt des "Walk the Lake" erfolgt am Samstag, dem 15. Oktober 2022 die "Ouvertüre". Damit kehren die Veranstalter zurück zu den Wurzeln der Veranstaltung, die aus dem, damals in Österreich sehr populären IVV-Volkswandertag, heraus entstand. Beim "1. Walk the Lake" mit Start und Ziel im Seepark St. Gilgen ist die Zeit völlig nebensächlich. Trotz Chipzeitnahme gibt es keine Wertung - sehr wohl aber eine Finishermedaille, eine persönliche Urkunde und alphabetische Reihung. Damit wird ganz gezielt ein neues Publikum angesprochen, dem es primär um die gesunde Bewegung im herrlichen Salzkammergut geht. Organisator Franz Sperrer: "Die (Nordic) Walker absolvieren die Seerunde - im Gegensatz zum Lauf - im Uhrzeigersinn. Wir empfehlen zu Mittag und am Nachmittag eine Einkehr in die an der Strecke befindlichen Gasthäuser und Cafés. Alle sollen Landschaft und Natur genießen und entspannt wieder in St. Gilgen ankommen." Details siehe http://www.wolfgangseelauf.at/walk_the_lake

Junior-Marathon

Ebenfalls am 15. Oktober 2022 ist der Nachwuchs der Jahrgänge 2009 und jünger (je nach Altersklasse 200-1.200 m) an der malerischen Seepromenade in Strobl im Einsatz. Jedes Kind erhält einen Sofortgewinn und im Ziel eine Medaille. Nicht zuletzt werden in 20 Klassen 60 Pokale vergeben. Unter allen Kindern werden 25 Warenpreise verlost - als Hauptpreise gibt´s wieder ein Mountainbike und erstmals ein Tischfußballspiel (Wuzler). Infos: http://www.wolfgangseelauf.at/sechs_bewerbe_ein_event/junior-marathon-strobl

Nacht der Sieger

Am Samstagabend steigt ab 18 Uhr im Pacher-Haus St. Wolfgang die "Nacht der Sieger". Zum großen 50-Jahr-Fest mit Live-Musik, Ehrungen und einer Fotoshow werden viele Siegerinnen und Sieger der letzten fünf Jahrzehnte erwartet. Interviews mit ihnen lassen ein halbes Jahrhundert Laufgeschichte und unzählige Erinnerungen wieder aufleben. Alle Aktiven und Lauffans sind zu diesem besonderen Fest herzlich eingeladen (Spaghetti-Gutschein im Startsäckchen)

Vom Start bis ins Ziel - Laufgenuss am Wolfgangsee. Foto © www.herbert-benedik.com

Legendäre Atmosphäre

Über ein halbes Jahrhundert hinweg wurde die Veranstaltung, vor allem durch die sprichwörtliche Wolfgangseelauf-Atmosphäre, zu einem legendären Bewerb. Wer einmal die historische Runde gelaufen ist, kommt selten davon wieder los. Tausende Teilnehmer, eine Landschaft wie aus dem Bilderbuch und das familiäre Ambiente ergeben immer wieder aufs Neue eine fesselnde Laufveranstaltung. Als einer der attraktivsten Landschaftsläufe Europas ist er auch im internationalen Kalender fest verankert. Ein Läufer: "Der Wolfgangseelauf hat alles, wenn es ihn nicht gäbe - man müsste ihn erfinden."

Das volle Jubiläums-Programm

Bei den sonntägigen Laufbewerben stehen am 16. Oktober mit dem 5,2-km-Panoramalauf, dem 10-km-Uferlauf, dem 27-km-Klassiker (mit dem 1972 alles begann) bis hin zum Salzkammergut Marathon vier Läufe am Jubiläums-Programm. Die Organisatoren: "Wir hoffen auf die Treue der vielen Wolfgangseelauf-Freunde, damit am 15./16. Oktober 2022 ein ganz besonderes Sportfest zum 50-Jahr-Jubiläum steigen kann.

Anm.: Die Anmeldung zum Superspartarif haben bereits 820 Aktive aus 16 Nationen genützt. Die Anmeldung ist ganz einfach via www.wolfgangseelauf.at vorzunehmen.

100.000 Anmeldung!

Ein Zufall - aber natürlich perfekt zum 50-Jahr-Jubiläum passend - wird heuer die 100.000 Anmeldung verzeichnet. Als Preis wird unter allen eine Woche Urlaub für zwei Personen am Wolfgangsee verlost - zur Verfügung gestellt von der Wolfgangsee Tourismus Gesellschaft (WTG), bei der wir uns für die jahrzehntelange Unterstützung sehr herzlich bedanken. "Garniert" wird dieser tolle Preis von der SchafbergBahn mit einer Berg- und Talfahrt für zwei Personen auf den Schafberg.

Mehr als ein Lauf …

Die im wahrsten Sinn des Wortes "bewegende Geschichte" des Wolfgangseelaufes, wird zudem durch ein besonderes Werk dokumentiert: Zum 50-Jahr-Jubiläum wird das Buch "Mehr als ein Lauf …" erscheinen, in dem sich tausende Laufbegeisterte, die jemals am Wolfgangseelauf teilnahmen, wiederfinden. Es ist ein Eintauchen in 50 Jahre Wolfgangseelauf, eine persönliche Zeitreise mit spannenden Reportagen, hunderten Bildern, Ergebnissen, Statistiken und Presseticker aller Jahre. Kurz - ein mehr als 200 Seiten starkes, sportgeschichtliches Dokument über 50 Jahre Laufsport. Das Buch kann bereits jetzt - bei der Internetanmeldung - zum Preis von € 19,- geordert werden.

Wir sagen DANKE!

Hans Wieser als Kurdirektor und WTG-Geschäftsführer sowie Monika Eisl als jahrzehntelange Mitarbeiterin des Tourismusbüros St. Wolfgang haben über Jahre und Jahrzehnte für den Lauf Leistungen erbracht, die nicht hoch genug eingeschätzt werden können. Sie zählen zu den wichtigsten Eckpfeilern des Wolfgangseelaufes, ohne die vieles nicht möglich gewesen wäre. Weit über alle Maßen hinaus, waren sie, immer von Menschlichkeit geprägt, mit Herz und Hirn bei der Sache - und dabei stets auf die Interessen der Teilnehmer bedacht. Unlängst wechselten beide in die Pension. Das OK-Team möchte an dieser Stelle einfach "DANKE" sagen, für ein persönliches Engagement, das seinesgleichen sucht und hofft, dass beide weiter "an Bord" des Wolfgangseelaufes bleiben - im Sinne aller Aktiven und des gesamten Organisationsteams.

Gleichzeitig begrüßen wir Thomas Herrmann, den neuen, laufaffinen WTG-Geschäftsführer in unserer Mitte. In den vergangenen Wochen brachte er schon mehrfach kreative Ideen im Sinne aller Teilnehmenden ein. Als "Aufwärmprogramm" hat er 2021 erfolgreich den 27-km-Klassiker absolviert.

8. Salzkammergut-Laufcup (light) 2022

Der 40. Int. Mondsee-Halbmarathon (4. 6. 2022), der 4. Traunsee-Halbmarathon (18. 6. 2022), der 21. Bad Ischler RE/MAX Halbmarathon (24. 9. 2022) und der 50. Int. Wolfgangseelauf - Salzkammergut Marathon (16. 10. 2022) richten den Salzkammergut-Laufcup (light) aufgrund des großen Erfolges 2022 zum bereits achten Mal aus. Der Cup vereint neuerlich die schönsten und beliebtesten Läufe des Salzkammerguts. Zum Cup zählen jeweils vier Langdistanzen - zum Cup light vier kürzere Distanzen. Ein Mix ist nicht möglich. Alle Vierfach- Finisher erhalten eine edle Glasmedaille zugesandt und nehmen zudem an der Verlosung einer "King-Dachstein-Trail-Reise", im Wert von mehr als € 800,- teil, zur Verfügung gestellt von der Salzkammergut Touristik. Alle Cup-Details gibt's unter http://www.wolfgangseelauf.at/wp-content/uploads/2022/03/Salzkammergut_Laufcup_2022-1.pdf

Alle wichtigen Infos und Downloads für Läufer: http://www.wolfgangseelauf.at/das-wichtigste-the-most-important-things.htm

Mit den besten Grüßen
Franz Sperrer (Organisator)

Presseinfo 1.22 Wolfgangsee, 6. 5. 2022

Eckdaten

50. Int. Wolfgangseelauf - Salzkammergut Marathon

Termin: 15./16. Oktober 2022

Bewerbe/Distanzen:

15.10 2022: Walk the Lake (27 km) / Junior-Marathon (0,2-1,2 km)
16.10.2022: 42,195 km / 27 km / 10 km / 5,2 km
Meldungen / Starter / Finisher 2021: 2.721 / 2.351 / 2.335

Kontakt:
OK Int. Lauf - LG St. Wolfgang
p. A. Kurverband
Au 140, A-5360 St. Wolfgang

Tel.: 0043 (0) 6138 / 80 03
Zimmer: www.wolfgangsee.at
E-Mail: info@wolfgangsee.at

Infos & Anmeldung: www.wolfgangseelauf.at

Informationen & Anmeldung www.wolfgangseelauf.at

Siehe auch im Wo LÄUFT´S WIE? unter ST. WOLFGANG

LaufReport zum 49. Int. Wolfgangseelauf - Salzkammergut Marathon 2021 HIER
LaufReport zum 48. Int. Wolfgangseelauf - Salzkammergut Marathon 2019 HIER

Zu aktuellen Inhalten im LaufReport HIER

21. Mai 2022 - 22. Int. Schafberglauf von St. Wolfgang

Ein Lauf fürs Herz …

… und das in mehrfacher Hinsicht, ist der Int. Schafberglauf von St. Wolfgang. Er gehört zu den traditionsreichsten, ältesten und gleichzeitig auch beliebtesten Bergläufen Österreichs. Bei den ersten zwanzig Austragungen (1983-2019) führte die Strecke auf der "Direttissima" entlang der 5,83 km langen SchafbergBahn. 2021 wurde erstmals der 7,2 km lange Wanderweg belaufen. Damit wurde er auch von der Zeitdauer etwas länger - aber wesentlich "breitensporttauglicher". Geblieben ist die beachtliche Höhendifferenz von 1.188 Metern. Die Veranstaltung zählt natürlich auch zum Öst. Berglaufcup 2022, der im selben Jahr (1983) wie der Schafberglauf seine Feuertaufe hatte. Anlass des Schafberglauf-Debüts war das 90-Jahr-Jubiläum der SchafbergBahn, die 1893 gegründet wurde.

Aus- und Einblicke
Der besondere Reiz für die Aktiven: Von der Talstation der SchafbergBahn (542 m SH) in St. Wolfgang geht´s am 21. Mai ab 16 Uhr auf wunderbaren Wanderwegen, mit tollen Ausblicken auf den Wolfgangsee und Mondsee hinauf zur Bergstation auf 1.730 m Seehöhe. Der Kurs bietet alles - von saftig grünen Almwiesen über Geröllhalden mit Serpentinen bis hin zu steilen Pfaden. Mindestens vier und maximal 24 % beträgt die Steigung des knackigen Rennens! Alle, die gerne ihre persönlichen Grenzen ausloten wollen, kommen auf ihre Kosten. Wer es geschafft hat, darf sich über eine besondere, persönliche Leistung freuen.

Werner Haas, Obmann der Laufgemeinschaft St. Wolfgang und Organisator: "Fast alle Läufer waren 2021 von der neuen Streckenführung begeistert. Daher haben wir die Strecke am Wanderweg beibehalten. Wir wissen natürlich, dass der Kurs entlang der Bahntrasse auch seine Reize hatte - dafür sind nun mehr läuferische Fähigkeiten gefragt. Und gegen Abend hin auf einen der schönsten Aussichtsberge Österreichs zu laufen, den Sonnenuntergang am Berg zu genießen und dann mit der Bahn ins Tal zu fahren, bleibt einzigartig. Auch für Begleitpersonen ist es jetzt perfekt - sie können sich den Start anschauen, mit der Bahn auf den Berg fahren und ihre Liebsten beim Zieleinlauf anfeuern."

Klassefeld ist garantiert
Im Zuge des 22. Int. Schafberglaufes werden am 21. Mai Oberösterreichs Berglauf-Landesmeistertitel 2022 vom Nachwuchs, über die Allgemeine Klasse bis hin zu den Masters (W/M35 und älter) vergeben. Anna Glack (30, Union Neuhofen) und Daniel Rohringer (31, A. H. De Bettin Sparkasse Salzkammergut) sind die Titelverteidiger in der Allgemeinen Klasse. Für die Laufgemeinschaft St. Wolfgang ist es eine besondere Ehre, diese Titelkämpfe - zum bereits dritten Mal nach 2014 und 2016 - zu organisieren!
Bei den Landesmeisterschaften sind natürlich nur Aktive mit einer gültigen ÖLV-Lizenz startberechtigt.

https://www.schafbergtrail.at/

Pressemitteilung vom 9.4.2022

15./16.10.22 - 50. Int. Wolfgangseelauf - Salzkammergut Marathon

Goldenes Jubiläum

Am dritten Oktober-Wochenende 2022 steht das Salzkammergut wieder ganz im Zeichen des Laufsports. Der "Int. Wolfgangseelauf - Salzkammergut Marathon" feiert mit der 50. Auflage das "goldene" Jubiläum. Ein halbes Jahrhundert nach dem 1. Wolfgangseelauf am 26.10.1972 mit 13 Startern und 11 Finishern werden wieder Tausende an den sechs Bewerben (5,2 km / 10 km / 27 km / 42,2 km, Junior-Marathon und Walk) teilnehmen. Nur rund 100 m vom "Weissen Rössl" entfernt, befindet sich im Herzen von St. Wolfgang das Ziel. Dort erhalten alle die kunstvoll gestaltete Wolfgangseelauf-Medaille 2022.

Zurück zu den Wurzeln
Mehr noch: Mit dem Debüt des "Walk the Lake" erfolgt am Samstag, dem 15. Oktober 2022 die "Ouvertüre". Damit kehrt man auch zurück zu den Wurzeln der Veranstaltung, die aus dem, damals in Österreich sehr populären IVV-Volkswandertag, heraus entstand. Beim "1. Walk the Lake" mit Start und Ziel im Seepark St. Gilgen ist die Zeit völlig nebensächlich. Trotz Chipzeitnahme gibt es keine Wertung - sehr wohl aber eine Finishermedaille, eine persönliche Urkunde und alphabetische Reihung. Die Veranstalter wollen damit ganz gezielt ein neues Publikum ansprechen, dem es primär um die gesunde Bewegung im herrlichen Salzkammergut geht. Organisator Franz Sperrer: "Die (Nordic) Walker absolvieren die Seerunde, im Gegensatz zum Lauf - im Uhrzeigersinn. Wir empfehlen zu Mittag und am Nachmittag eine Einkehr in die an der Strecke befindlichen Gasthäuser und Cafes. Alle sollen Landschaft und Natur genießen und entspannt wieder in St. Gilgen ankommen."

Junior-Marathon
Ebenfalls am 15. Oktober 2022 ist der Nachwuchs der Jahrgänge 2009 und jünger (je nach Altersklasse 200 - 1.200 m) an der malerischen Seepromenade in Strobl im Einsatz. Jedes Kind erhält einen Sofortgewinn und im Ziel eine Medaille. Nicht zuletzt werden in 20 Klassen 60 Pokale vergeben. Unter allen Kindern werden am Ende 25 Warenpreise verlost (u. a. ein Mountainbike).

Begeisterung am Start in St. Wolfgang. Foto © Hörmandinger

Vier Laufbewerbe - ein Ziel: St. Wolfgang
Am Sonntag, dem 16. Oktober 2022 gibt es mit den vier Hauptbewerben für Jede/n, die persönlich optimale Distanz. Die zu weiten Teilen direkt am See verlaufende Natur-Strecke bietet alles, was Erlebnis-, Genuss- und Leistungsläufer schätzen.

5,2 km: Als perfekter Einstiegsbewerb bietet sich der 5,2-km-Panoramalauf an (Start in Strobl). Dabei wird gleich zu Beginn, auf einem malerischen Holzsteg direkt über dem See, der Bürglstein umrundet. Bis zu 1.160 Anmeldungen gab es in den vergangenen Jahren allein bei diesem Bewerb.

10 km: Seit 2003 ist beim Int. Wolfgangseelauf der "10-km-Uferlauf" fix im Programm - bis zu 2.160 Anmeldungen zeugen von seiner Beliebtheit. Der Start des Zehners befindet sich bei der Schiffsstation Gschwendt in Abersee - nur wenige hundert Meter Luftlinie vom 27-km-Start in St. Wolfgang entfernt (aber am gegenüberliegenden Ufer). Auf dem Weg ins Ziel erwartet die Läufer eine beeindruckende Naturstrecke, die zum Großteil auf flachem Terrain am Ufer des Wolfgangsees verläuft. Eine weitere Besonderheit des 5,2- und 10-km-Laufes: Bei beiden Läufen reisen die Läufer mit dem Schiff zum Start!

27 km: Der Klassiker am Wolfgangsee ist und bleibt aber die 27 km lange Seerunde (mit bis zu 2.300 Teilnehmern). Mit ihm begann 1972 die, nunmehr ein halbes Jahrhundert alte, Geschichte des Wolfgangseelaufes. Mit der Passage über den Falkenstein (220 Höhenmeter) und unzähligen, landschaftlich einzigartigen Streckenabschnitten wie z. B. in Fürberg und Abersee, entstand aus dem anfänglichen Geheimtipp der Mythos um den österreichischen "Kultlauf". Übrigens: Beim großen Jubiläum wird zugleich auch die/der 100.000 Teilnehmer/in erwartet - als Preis winkt eine Woche Urlaub für zwei Personen am Wolfgangsee.

42,2 km: Seit 2011 wird das Laufangebot am Wolfgangsee mit dem Salzkammergut Marathon über die klassische 42,195-km-Distanz abgerundet. Nach dem Start in Bad Ischl (der europäischen Kulturhauptstadt 2024) und einem 15,2 km langen "Anlauf" folgt die Originalrunde des 27-km-Klassikers. Die Teilnehmer unisono nach den ersten zehn Auflagen (jeweils an strahlend schönen Herbsttagen): "42,195 knackige Kilometer - ein Landschafts- und Genussmarathon der Extraklasse mit riesigem Potenzial."

Legendäre Atmosphäre
Über ein halbes Jahrhundert hinweg wurde die Veranstaltung, vor allem durch die sprichwörtliche Wolfgangseelauf-Atmosphäre, zu einem legendären Bewerb. Wer einmal die historische Runde gelaufen ist, kommt selten davon wieder los. Tausende Teilnehmer, eine Landschaft wie aus dem Bilderbuch und das familiäre Ambiente ergeben immer wieder aufs Neue eine fesselnde Laufveranstaltung. Als einer der attraktivsten Landschaftsläufe Europas ist er auch im internationalen Kalender fest verankert. Ein Läufer: "Der Wolfgangseelauf hat alles, wenn es ihn nicht gäbe - man müsste ihn erfinden."

Eckdaten

50. Int. Wolfgangseelauf - Salzkammergut Marathon

Termin: 15./16. Oktober 2022

Bewerbe/Distanzen:

15.10 2022: Walk the Lake (27 km) / Junior-Marathon (0,2-1,2 km)
16.10.2022: 42,195 km / 27 km / 10 km / 5,2 km
Meldungen / Starter / Finisher 2021: 2.721 / 2.351 / 2.335

Kontakt:
OK Int. Lauf - LG St. Wolfgang
p. A. Kurverband
Au 140, A-5360 St. Wolfgang

Tel.: 0043 (0) 6138 / 80 03
Zimmer: www.wolfgangsee.at
E-Mail: info@wolfgangsee.at

Infos & Anmeldung: www.wolfgangseelauf.at

Informationen & Anmeldung www.wolfgangseelauf.at

Siehe auch im Wo LÄUFT´S WIE? unter ST. WOLFGANG

LaufReport zum 49. Int. Wolfgangseelauf - Salzkammergut Marathon 2021 HIER
LaufReport zum 48. Int. Wolfgangseelauf - Salzkammergut Marathon 2019 HIER

Zu aktuellen Inhalten im LaufReport HIER

© copyright
Die Verwertung von Texten und Fotos, insbesondere durch Vervielfältigung oder Verbreitung auch in elektronischer Form, ist ohne Zustimmung der LaufReport.de Redaktion (Adresse im IMPRESSUM) unzulässig und strafbar, soweit sich aus dem Urhebergesetz nichts anderes ergibt.

Datenschutzerklärung