10.10.21 - 49. Int. Wolfgangseelauf - Salzkammergut Marathon

Laufgenuss am Aussichtsberg!

21.8.21 - 1. Schafbergtrail in St. Wolfgang im Salzkammergut

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

da der Schafberglauf auf der "Direttissima" entlang der SchafbergBahn coronabedingt auch dieses Jahr ausfallen musste, wurde die Laufgemeinschaft St. Wolfgang umgehend aktiv und hat in Absprache mit wichtigen Partnern die Idee des "Schafbergtrails" geboren. So steigt nun in genau einem Monat in St. Wolfgang im Salzkammergut das Debüt des Schafbergtrails.

Der Panoramalauf
Dieser ist insgesamt weniger steil, dafür aber etwas länger als der bekannt steile Schafberglauf. Damit ist der Schafberg nun auch wesentlich "breitensporttauglicher" geworden. Auf wunderbaren Wanderwegen, mit tollen Ausblicken auf den Wolfgang- und Mondsee geht´s in den Abend hinein auf den Schafberg. Das Teilnehmerfeld ist heuer mit 200 Aktiven limitiert.

Abendstimmung am Schafberg - Foto Veranstalter

Eckdaten
Empfohlen werden am Lauftag die Parkplätze 5 und 7. Rennbüro (Nummernabholung) und Umkleide befinden sich in der Volksschule St. Wolfgang. Gestartet wird um 16.00 Uhr beim SchafbergBahnhof in St. Wolfgang. Für die 7,2 km (1.188 Höhenmeter) beträgt das Zeitlimit genau zwei Stunden. Alle erhalten im Ziel eine Medaille. 48 edle Glastrophäen gehen an die schnellsten drei jeder Klasse (U20-AK70). Schon um 18.30 Uhr folgt die Siegerehrung im Hotel Schafbergspitze. Im Nachgang gibt´s für alle eine downloadbare Urkunde (via Zeitnahmeteam www.time2win.at).

Alle Details zum 1. Schafbergtrail findet man im Internet unter www.schafbergtrail.at

"Hausarbeiten" sind erledigt
Die Laufgemeinschaft St. Wolfgang hat bereits viele Vorarbeiten erledigt, damit unter Einhaltung aller coronabedingten Vorgaben (die sich natürlich noch ändern können), das Debüt erfolgreich verläuft. Nicht zuletzt hofft die LG St. Wolfgang beim 1. Schafbergtrail auf viele Laufbegeisterte, die den bekannten Aussichtsberg am 21. August erstürmen werden.

Mit den besten Grüßen
Werner Haas / Franz Sperrer

Pressemitteilung der Laufgemeinschaft St. Wolfgang vom 27. Juli 2021

Informationen und Anmeldung www.wolfgangseelauf.at

LaufReport zum 48. Int. Wolfgangseelauf - Salzkammergut Marathon 2019 HIER

Zu aktuellen Inhalten im LaufReport HIER

10.10.21 - 49. Int. Wolfgangseelauf - Salzkammergut Marathon

Das Lauf- und Naturerlebnis am Wolfgangsee!

Das Coronavirus brachte und bringt weltweit besondere Herausforderungen - so auch für den "49. Int. Wolfgangseelauf - Salzkammergut Marathon". Wir hoffen aber, dass die inzwischen angelaufenen Impfungen, zusammen mit dem dementsprechenden Verhalten aller Beteiligten eine sinnvolle Durchführung am 10. Oktober 2021 ermöglichen.

 

Beim 49. Int. Wolfgangseelauf - Salzkammergut Marathon 2021 steht, beginnend vom Junior-Marathon (200-1.200 m für die Jahrgänge 2008 und jünger) bis hin zum Salzkammergut Marathon, wieder die gesamte Lauf-Palette (5,2 / 10 / 27 / 42,195 km) am Programm. Die Organisatoren: "Wir hoffen auf die Treue der vielen Wolfgangseelauf-Freunde, damit am 10. Oktober 2021 neuerlich ein großes Fest des Laufsports steigen kann."

Die Anmeldung ist für alle Bewerbe seit 1. Jänner geöffnet -
siehe https://pentek-payment.at/ppay.php?p=1310

Alle wichtigen Downloads zum Wolfgangseelauf 2021, u. a. auch die aktuellen Ausschreibungen in deutsch und englisch finden Sie hier: http://www.wolfgangseelauf.at/das-wichtigste-the-most-important-things.htm

Nach Möglichkeit werden wir natürlich alle Bewerbe wie geplant durchführen. Wir bitten vorweg um Verständnis, dass wir im Sinne der Sicherheit aller Teilnehmer sämtliche internen und externen Vorgaben (wie z. B. behördliche Auflagen) exakt umsetzen. Dies kann zu Adaptionen führen, die zum jetzigen Zeitpunkt im Detail noch nicht abgeschätzt werden können. Wenn z. B. das Starterfeld behördlich limitiert wird, werden die Startplätze nach Einlangen der Anmeldungen vergeben.

Läuferlatein ade …
Tausende Läuferinnen und Läufer sind zurecht stolz auf ihre Wolfgangseelauf-Leistungen. Viele Eltern und Großeltern konnten bis dato ihren Kindern und Enkeln aber nur von längst vergangenen "Großtaten" erzählen - oder war auch da und dort ein bisschen "Läuferlatein" dabei? Sei´s drum - seit Kurzem liegen nun alle Ergebnisse, für alle Interessierten verfügbar, auf dem Tisch. So freut es uns sehr, dass wir (vor allem für alle bisherigen Teilnehmer der Jahre 1972-2020) ein besonderes Service anbieten können: Wir haben sämtliche Ergebnislisten der Jahre 1972-2020 digitalisiert. Diese sind nun unter folgendem Link abrufbar: http://www.wolfgangseelauf.at/ergebnisse/ergebnisse

 

War bis dato die Erinnerung (mangels vorliegender Ergebnislisten), an vor Jahrzehnten erbrachte Leistungen, vielleicht schon etwas vage und diffus - sind nun alle Ergebnisse im Detail abrufbar. Viele "Aha-Momente" sind beim Durchblick der Listen garantiert - sind doch Sportlerinnen und Sportler vor früheren Jahren und Jahrzehnten Zeiten gelaufen, die einen auch jetzt noch zu einem "Alle Achtung!" veranlassen. Wir wünschen viel Spaß beim Schmökern!

Edle Medaillen
Alle Finisher erhalten im Ziel, ganz egal auf welcher Distanz (natürlich auch beim Junior-Marathon), eine große und exklusive Finisher-Medaille, produziert vom Grazer Unternehmen Schwertner. Die 2021er-Medaillen (siehe Bild) wurden farblich neu gestaltet. Sie zeigen das Wolfganger Laufpaar mit der markanten Wallfahrtskirche - die jeweilige Distanz ist als besonderes "Markenzeichen" wieder durchgestanzt.

 

Das Extra 2021: Machen Sie aus dem 49. Int. Wolfgangseelauf - Salzkammergut Marathon Ihr persönliches Lauferlebnis. Mit einer personalisierten Gravur von "My Laserdesign" auf der Rückseite Ihrer Finisher-Medaille (Vor- und Zuname, Nettozeit) haben sie ein Einzelstück - das es weltweit nur einmal gibt - mit einem besonderen Erinnerungswert. Unter dem Motto "Ein Lauf geht zu Ende, meine Zeit bleibt", wird damit jede Medaille zum persönlichen Unikat. Info für alle Teilnehmer (auch bereits angemeldete): Die Gravur ist in allen Fällen vor Ort möglich. Einfach mit Ihrer Finishermedaille ins Expo-Zelt beim Pacher-Haus kommen.

Anm.: Dieses spezielle Angebot gilt einzig und allein für die vier Hauptlaufmedaillen am Sonntag (5,2 km/orange Medaille, 10 km/rote Medaille, 27 km/hellgrüne Medaille und 42,195 km/stahlblaue Medaille).

Vergünstigter Preis der Gravur bei Vorbestellung via Online-Anmeldung: € 8,- / Order am Lauftag: € 10,-

Wolfgangseelauf Funktions-Shirt 2021
Das exklusive Konable Funktions-Running-Shirt mit dem Wolfgangseelauf-Sujet kann in sportivem gelb/blau direkt bei der Online-Anmeldung zum Preis von € 19,- bestellt werden. Das Funktions-Shirt mit der hautfreundlichen DryPower-Technologie ist in folgenden fünf Unisex-Größen erhältlich: XS, S, M, L, XL. Das Marken-Shirt kann nur am 9. Oktober von 14-19 Uhr und am 10. Oktober von 7.30-15 Uhr beim Verkaufsstand im Pacher-Haus in St. Wolfgang abgeholt werden (keine Nachsendung). Achtung: Limitierte Auflage - eine frühzeitige Bestellung garantiert eine bleibende Erinnerung an Österreichs großen Landschafts- und Erlebnislauf.

35-Jahr-Magazin
Vor etwas mehr als 35 Jahren wurde die Laufgemeinschaft St. Wolfgang von einigen wenigen Idealisten gegründet. Inzwischen wurde daraus mit rund 160 Mitgliedern einer der größten Leichtathletikvereine Oberösterreichs. In diesen dreieinhalb Jahrzehnten hat die LG auf vielfältige Art die Region mitgeprägt.

 

Nach rund einem Jahr Recherche erschien aus diesem Anlass nun ein äußerst informativer Rückblick in Form eines 60-seitigen A4-Magazins. Die Informationsdichte im vorliegenden Werk ist sehr hoch. Von einem Buch zu sprechen, wäre vielleicht etwas übertrieben - jedoch sind unzählige interessante Aspekte der Jahre 1985-2020 in Wort und Bild gelistet - vieles geht auch über reine Vereinsthemen hinaus.

So werden die Höhepunkte eines jeden Jahres aufs Neue erlebbar gemacht - und zudem mit hunderten Fotos garniert. Abgerundet wird das 35-Jahr-Magazin durch die "ewigen" LG-Vereinsbestenlisten von Schafberglauf und Wolfgangseelauf (die beide von der LG organisiert werden und im Magazin ebenfalls detailliert beschrieben werden). Nicht zuletzt komplettieren eine Vorstellung der LG-Nachwuchsgruppe, lustige Anekdoten und eine Bilderreihe aller erwachsenen LG-Mitglieder das umfangreiche Werk.

Alle LG-Mitglieder erhalten ein Exemplar gratis. Aber auch Freunde und Gönner können um nur € 5,- pro Exemplar + Versandkosten bei Obmann Werner Haas via E-Mail wernerhaas1@gmx.at eine Order aufgeben. Freiwillige Spenden für den engagierten LG-Nachwuchs sind natürlich ebenso möglich.

Ein aktueller Hinweis der LG: Der für den 30. Mai 2021 terminisierte Schafberglauf wurde auf 2022 verschoben. Obmann Werner Haas und sein Team bitten um Verständnis für diese (coronabedingte) Maßnahme. Weitere LG-Infos finden Sie unter www.lg-st-wolfgang.at

Rückabwicklung
Sollte trotz aller Bemühungen eine Durchführung des Wolfgangseelaufes 2021, aus welchen Gründen auch immer, nicht möglich sein, werden wir (so wie 2020) mit einem sehr läuferfreundlichen Angebot bzgl. Rückabwicklung bereits bezahlter Startgelder auf die Teilnehmer zukommen. Wir sind überzeugt, dass wir damit, trotz besonders herausfordernder Umstände, neuerlich eine bestmögliche Lösung im Sinne aller Teilnehmer, anbieten können.

Presseinfo 1.21 vom 17.5.2021

Eckdaten

49. Int. Wolfgangseelauf - Salzkammergut Marathon

Termin: 10. Oktober 2021

Distanzen:

42,195 km / 27 km / 10 km / 5,2 km /
0,2-1,2 km (Junior-Marathon am 16.10.2021)
Junior-Marathon am 9. Oktober 2021 in Strobl (0,2-1,2 km; Jg. 2008 und jünger)

Infos und vergünstigte Voranmeldung (seit 1. 1. 2021):
www.wolfgangseelauf.at

Kontakt: OK Int. Lauf - LG St. Wolfgang
p. A. Kurverband
Au 140, A-5360 St. Wolfgang
Tel.: 0043 (0) 6138 / 80 03
Zimmer: www.wolfgangsee.at
E-Mail: info@wolfgangsee.at

Infos & Anmeldung: www.wolfgangseelauf.at

Fotos: Veranstalter - von Bohlen - Hörmandinger 

Wolfgangsee Individual Run

Vom 1. bis 31. Oktober 2020 rund um die Uhr

Mit 531 Anmeldungen ein großer Erfolg

Mit 531 Anmeldungen aus acht Nationen wurde der "Wolfgangsee Individual Run 2020" (1.-31. Oktober 2020) ein großer Erfolg. Er fand heuer an Stelle des Wolfgangseelaufs statt. Zugpferd war auch diesmal der 27-km-Klassiker mit 246 Anmeldungen vor dem 10-km-Uferlauf (160) und dem 5,2-km-Panoramalauf (125). Der leistungssportliche Gedanke war heuer sekundär - im Vordergrund standen ganz persönliche Eindrücke der malerischen Wolfgangseeregion. Erfreulich auch die Disziplin sämtlicher Teilnehmer, die sich ohne Ausnahme an die coronabedingten Behördenvorgaben hielten und damit ein für alle emotionales Lauf- und Naturerlebnis ermöglichten.

Wolfgangsee Individual Run 2020 - Foto © Sperrer

Breit gefächertes Feld

Die Teilnehmerpalette reichte beim Wolfgangsee Individual Run vom zweijährigen Felix Uran (Jg. 2018 / 5,2 km) bis zum 88-jährigen Norbert Schild (Jg. 1932 / 10 km). Eine Bandbreite sondergleichen, die die Bedeutung des Ausdauersports für die Gesellschaft, gerade auch in diesen schwierigen Zeiten, verdeutlicht. Durch die Bank positiv waren die Rückmeldungen der Teilnehmer, die es genossen, ihren persönlichen Wolfgangsee Individual Run 2020 mit Zeitnahme absolvieren zu können. Eine mehrköpfige Laufgruppe aus Hannover im Ziel: "Wir haben uns das ganze Jahr auf den Wolfgangseelauf vorbereitet, sind das erste Mal hier und freuen uns, dass es trotz aller Widrigkeiten geklappt hat und wir die wunderschöne Seerunde absolvieren konnten."

Einzigartiges Comeback

Etwas Besonderes war auch die Teilnahme des bald 83-jährigen Franz Zimmermann. Der Laufgründer, erste Sieger (1972) und 40-malige Organisator (1972-2011) wagte beim 5,2-km-Panoramalauf am 25. Oktober ein Lauf-Comeback nach 42 Jahren und 10 Tagen! Zuletzt nahm er am 7. Int. Lauf "Rund um den Wolfgangsee" am 15. Oktober 1978 teil. Damals belegte er nach 1:59:24 Stunden den 129. Gesamtrang. Diesmal ging Zimmermann mit dem Ziel ins Rennen, auf dem welligen 5,2-km-Kurs eine Zeit von unter 50 Minuten zu laufen. Mit 46:19,3 Minuten schaffte er dies bravourös - damit hätte er im Vorjahr sogar die M80 gewonnen! Noch schneller war der mehrfache Masters-Weltrekordmann Josy Simon (LG St. Wolfgang) in 42:33,6 Minuten - er ist bereits 87 Jahre alt!

Wolfgangsee-Triple

Einen besonderen Einsatz zeigten acht Sportler. Sie absolvierten im Oktober jede der drei angebotenen Wolfgangsee-Distanzen (5,2 - 10 - 27 km) - was nebenbei auch exakt der Marathondistanz entspricht. Gregor Jadin (3:12:52) und Margit Eidenhammer (3:46:28) waren dabei die Schnellsten. Stark auch der 64-jährige Zweite Sepp Wimmer. Mit Helmut und Christian Keuschnig sowie Gabriele Egger (alle LG St. Wolfgang) finishten sogar Vater, Sohn und Tochter erfolgreich das Triple. Auch der 87-jährige Josy Simon ließ sich den Dreifachstart nicht entgehen.

Alle Sieger

Flott waren die Einzelsieger unterwegs. Margit Eidenhammer (SV Lengau) gelang dabei das Double über 5,2 und 10 km - beim 27-km-Klassiker belegte sie Rang 4. Claudia Wimmer (27 km) und Markus Schmalnauer (5,2 km) holten für die veranstaltende Laufgemeinschaft St. Wolfgang zwei erste Ränge.

27 km 10 km 5,2 km Triple (42,2 km)
Andreas Satzinger: 1:50:26,6 Jakob Wakonig: 36:58,6 Markus Schmalnauer: 19:32,4 Gregor Jadin: 3:12:52,0

Claudia Wimmer: 2:18:23,6 Margit Eidenhammer: 49:04,8 Margit Eidenhammer: 24:15,8 Margit Eidenhammer: 3:46:27,7

Alle Ergebnisse: https://balancer.pentek-timing.at/results.html?pnr=14022 und https://classic.pentek-timing.at/results/show_results.php?v=14022

Erfreuliche Bilanz

Organisator Franz Sperrer (LG St. Wolfgang) und WTG-Geschäftsführer Hans Wieser: "Wir bedanken uns bei allen Teilnehmern, Behörden und Personen für die Teilnahme und Unterstützung, womit dieses neue Lauf-Format erfolgreich umgesetzt werden konnte. Dank technischer Innovationen der Zeitnahmefirma Pentek timing und unseres speziellen, auf die Wolfgangseeregion abgestimmten Individual Run-Konzeptes, konnten wir den Teilnehmern im gesamten Oktober ein attraktives Laufangebot ermöglichen." Unter allen Individual Run-Teilnehmern wurden zudem 30 attraktive Warenpreise im Wert von € 1.000,- verlost und per Post zugesandt. Die 32-seitige Ergebnisliste mit vielen Fotos steht als PDF bereits unter http://www.wolfgangseelauf.at zum Download bereit. Nicht zuletzt hoffen wir, dass der 49. Int. Wolfgangseelauf - Salzkammergut Marathon im Oktober 2021 wieder in gewohnter Weise stattfinden kann."

Ausblick2021/2022

Schon jetzt wurde der Termin für den 49. Int. Wolfgangseelauf - Salzkammergut Marathon fixiert. Es ist dies (ausnahmsweise) das zweite Oktober-Wochenende 2021. Der Wolfgangsee Junior-Marathon (9. 10. 2021) und alle vier Hauptläufe (10. 10. 2021) finden damit um eine Woche früher als üblich statt. Die Organisatoren der Laufgemeinschaft St. Wolfgang: "Der Grund für diese Maßnahme ist, dass der Linz-Marathon vom April 2021 auf den 24. Oktober 2021 verschoben wurde. Durch eine zeitliche Entzerrung wollen wir den Teilnehmern einen Start da wie dort ermöglichen. Trotz der vielen, im Herbst 2021 zu erwartenden Läufe, sind wir überzeugt, dass der 10. Oktober 2021 ein idealer Termin für viele Teilnehmer ist. So hoffen wir auf die Treue der großen Wolfgangseelauf-Freunde, damit neuerlich ein großes Fest des Laufsports steigen kann."

Übrigens: Der 50. Int. Wolfgangseelauf - Salzkammergut Marathon feiert sein ganz großes Jubiläum dann wieder am angestammten Termin - dem dritten Oktober-Wochenende 2022 - dies ist der 15./16. Oktober 2022.

Pressemitteilung der Laufgemeinschaft St. Wolfgang vom 19. November 2020

Informationen und Anmeldung www.wolfgangseelauf.at

LaufReport zum 48. Int. Wolfgangseelauf - Salzkammergut Marathon 2019 HIER

Zu aktuellen Inhalten im LaufReport HIER

© copyright
Die Verwertung von Texten und Fotos, insbesondere durch Vervielfältigung oder Verbreitung auch in elektronischer Form, ist ohne Zustimmung der LaufReport.de Redaktion (Adresse im IMPRESSUM) unzulässig und strafbar, soweit sich aus dem Urhebergesetz nichts anderes ergibt.

Datenschutzerklärung