24.6. - 26.6.22 Outdoorfestival "Draussen am See" in Losheim

Outdoorfestival "Draussen am See" in Losheim

Top-Events des "Draussen am See"

Highlights des Outdoorfestivals in Losheim am See

Foto-Impressionen von Axel Künkeler im LaufReport HIER

Vom Outdoorfestival "Draussen am See" wird Axel Künkeler für LaufReport-Leser berichten!

Vom 24.-26. Juni 2022 findet das dreitägige Outdoorfestival "Draussen am See" in Losheim am See statt. Dann verwandelt sich das Gelände am Losheimer Stausee in einen Abenteuerspielplatz, auf dem sich alles um Bewegung und Erleben in der Natur dreht. Erwartet wird ein aufregendes Wochenende mit sportlichen Herausforderungen, Naturerleben, Entspannung und einem Festivaldorf mit einem Genuss- und Outdoormarkt, Konzerten, Vorträgen, Vorführungen und einem besonderen Familienprogramm.

"Das Outdoorfestival ‚Draussen am See' ist einer unserer touristischen Leuchttürme mit überregionaler Strahlkraft. Format und Veranstaltungsort passen perfekt zum Saarland als Aktiv- und Naturtourismus-Standort. Ich freue mich sehr, dass wir dank des tollen Organisationsteams auch in diesem Jahr wieder zeigen können, was unser Land touristisch und im Outdoor-Bereich zu bieten hat!", so Ministerpräsidentin Anke Rehlinger.

Foto © Benedikt Dresen, zeit:raum

Als einer der Headliner ist das Losheimer Trailfest in das dreitägige Outdoorfestival eingebettet. Das Losheimer Trailfest erwartet etliche Teilnehmende aus ganz Deutschland, die gemeinsam über die wilden Pfade rund um Losheim laufen werden. Bei Trailrunning handelt es sich um eine besondere Form des Langstreckenlaufs, die sich auch im Saarland zunehmender Beliebtheit erfreut. Der Trendsport definiert sich durch das Laufen im offenen Gelände auf Pfaden durch die Natur.

Adrenalin pur steht auch beim Mountainbike-CTF der RSG Hochwald auf dem Programm. Am Festivalsamstag, den 25. Juni, messen sich Mountainbiker*innen auf verschiedenen Trails rund um den See.

Auch der Bereich Wandern kommt mit den Erlebniswanderungen des Wanderbüros Saar-Hunsrück-Steig beim "Draussen am See" nicht zu kurz. Mit jeweils individuellen Schwerpunktthemen und Längen zwischen fünf und 20 Kilometern ist in der Angebotspalette alles zu finden, was sich das Wanderherz wünschen kann.

© Dirk Guldner 

Ein weiteres Highlight ist die Multivisionsshow von Extremsportler und Abenteurer Jonas Deichmann am Sonntag, 26. Juni, um 16.00 Uhr. Deichmann ist der einzige Mensch, der Radrekorde auf allen großen Kontinentaldurchquerungen aufgestellt hat und die Welt im Triathlon umrundete. Er ist mehrfacher Weltrekordhalter und Bestseller-Autor.

Neben den Sportevents runden musikalische Top-Acts wie Tim Vantol oder Genusserlebnisse rund um den See wie die Gin Lounge und die Wein Lounge das Festivalprogramm ab.

Weitere Informationen zu dem vielfältigen Veranstaltungsprogramm, Anmeldung und Teilnahmegebühren zu den Wettläufen unter www.draussen-am-see.saarland

Pressemitteilung Tourismus Zentrale Saarland vom 21. Juni 2022

Berichte und Fotos von Axel Künkeler folgen !

Foto-Impressionen im LaufReport HIER

Infos www.draussen-am-see.saarland und trailfest.de
Ergebnisse my.raceresult.com

Zu aktuellen Inhalten im LaufReport HIER

Das Outdoorfestival "Draussen am See"
in Losheim präsentiert:

Jonas Deichmann LIVE: "Das Limit bin nur ich - Der erste Triathlon um die Welt"

von Axel Künkeler 4.6.2022  

Ein passenderes Finish für das Outdoorfestival "Draussen am See" im saarländischen Losheim hätten die Veranstalter kaum finden können. Die Tourismus Zentrale Saar und die Gemeinde Losheim am See präsentieren zum Abschluss des dreitägigen Festivals am Sonntag, 26. Juni um 16 Uhr den Abenteurer und Extremsportler Jonas Deichmann. Der 35-jährige gebürtige Stuttgarter tourt derzeit quer durch Deutschland, hält fünf bis sieben Vorträge wöchentlich zu seiner Weltumrundung mit einem 120-fachen Ironman-Triathlon. "Das Limit bin nur ich - Der erste Triathlon um die Welt" läuft auch als Film seit Mitte Mai bundesweit in den Kinos.

Herzlich Willkommen zu "Jonas Deichmann LIVE" heißt es auch in Losheim Das Limit bin nur ich - Der erste Triathlon um die Welt
Ausführliche und einladend präsentierte Laufankündigungen im LaufReport HIER

In Losheim kann man Jonas Deichmann live erleben, wie er erzählt von den beeindruckenden Erlebnissen im Wasser, auf dem Rad und in Laufschuhen. 460 Kilometer Schwimmen, 21.600 Kilometer Radfahren, 5.060 Kilometer Laufen, ein 120-facher Langdistanz-Triathlon, das sind die nackten Zahlen einer Weltumrundung in 14 Monaten von September 2020 bis November 2021. Eine Leistung, die vor ihm noch kein Mensch erreicht hat: die Erde mit einem Triathlon zu umrunden. Wie er das geschafft hat und wie er sich darauf vorbereitet hat, was für ihn die größten Herausforderungen waren, davon berichtet Deichmann in lockerer und humorvoller Art mit eindrücklichen Fotos und Kurz-Videos.

Lauftraining mit einem schweren LKW-Reifen den Berg hoch Vorbereitung auf die sibirische Kälte in der Kältekammer der Deutschen Bahn

"Beim Marathon konnte ich generieren", verblüfft er die Zuhörer beim Start der Vortragsreise Ende Mai in Frankfurt. "Nach 20 Marathons war ich schmerzfrei", insgesamt 120 in 117 Tagen läuft er quer durch Mexiko, an manchen Tagen mehr, an anderen etwas weniger. Deichmann verschleißt dabei elf Paar Laufschuhe, doch seine mentale Stärke hilft ihm: "Die Vorstellung ist oft schlimmer als die Realität", also fest daran glauben, dass man es schafft, lautet die Devise. Unter tropischen Bedingungen überquert er den Gebirgszug der Sierra Madre, auf bis zu 2800 Höhenmeter. Es ist die Region der Drogenkartelle, doch "die Bosse drücken alle Augen zu" und lassen ihn laufen. Von Tag zu Tag wird Jonas Deichmann bekannter, teilweise wird er von dutzenden Mexikanern begleitet. An einigen Tagen sogar von Polizei-Eskorten, singend und in Uniform. Als der "deutsche Forrest Gump" wird er endgültig weltweit zur Medien-Sensation.

Jonas Deichmann erzählt von seinen Lauferlebnissen in Mexiko In Mittelamerika wurde Deichmann von Hunderten begleitet und begeistert gefeiert

Beim Vortrag in Losheim wird Jonas Deichmann berichten, wie er auf sich allein gestellt das schier Unmögliche möglich gemacht, 14 Monate voller Grenzerfahrungen erlebt hat. Anders als in Mexiko war er zu 85 Prozent der Zeit allein unterwegs, ohne Begleitfahrzeug und ohne Versorgung von außen. Nahrung, Schlafsack, Kleider, das Nötigste zog er beim Schwimmen im wasserdichten Floß hinter sich her, beim Radfahren und Laufen in einem Hänger, der am Rad beziehungsweise der Hüfte befestigt war. Darauf vorbereitet hat er sich mit Läufen, bei denen er schwere LKW-Reifen hinter sich herzog. Wie er sich auf die teils klirrende Kälte mit bis zu 20 Grad minus und Schneestürmen während der Radtour durch Russland in der Kältekammer der Deutschen Bahn vorbereitet hat und warum ausreichend trinken ganz besonders wichtig ist, davon berichtet er ebenfalls in seinem Vortrag.

Nach dem Lauf durch Mexiko ging es in Lissabon nochmals mit dem Rad weiter
In Spanien wurde Deichmann (Mitte) an einem Tag von Top-Triathlet Jan Frodeno (links) begleitet

Bevor er seine Idee in die Tat umsetzen konnte, hatte Jonas Deichmann noch keinen Triathlon bestritten. Erst wenige Monate vor dem Start zu seinem bislang herausforderndsten Projekt machte der Extremsportler im Sommer 2020 zur Vorbereitung einen ersten Triathlon: rund um Deutschland legte er in exakt einem Monat 60 Kilometer schwimmend, 3.000 Kilometer radelnd und 700 Kilometer laufend zurück, die Strecke von rund 16 Triathlon-Langdistanzen.

Entlang der kroatischen Küste schwamm Deichmann durch die Adria Unterwegs hatte Jonas Deichmann nur das Nötigste dabei

Schwimmen musste Deichmann ebenfalls erst lernen, begab sich mit "dem Seepferdchen" bei Karlobag in die Adria, um in 54 Tagen im Wasser gegen tückische Strömungen und teils in der Dunkelheit entlang der kroatischen Küste bis nach Dubrovnik zu schwimmen. In dem Vortrag erklärt Deichmann, warum das Schwimmen für ihn viel härter war als die anderen Disziplinen.

"Mittagspause" beim Schwimmen in der Adria "Wechselzone": Bei Dubrovnik ging's aus dem Wasser aufs Rad

Zuvor war er von München aus über verschneite Alpenpässe bis nach Kroatien geradelt. Den längsten Teil der Radstrecke absolviert er von Dubrovnik aus, durch den Balkan, die Ukraine und Russland bis nach Wladiwostok. Der längste Teil der Strecke ist für den leidenschaftlichen Radfahrer quasi ein Heimspiel. Deichmann, der in seiner Jugend Leistungsradsport betrieb, hat schon einige extreme Ausdauer-Abenteuer mit dem Fahrrad bewältigt. 2017 die Eurasien-Durchquerung von Portugal nach Sibirien (14.000 Kilometer in 64 Tagen), die Panamericana von Alaska nach Feuerland (2018/23.000 Kilometer/97 Tage) und 2019 die Cape-to-Cape-Tour vom Nordkap nach Kapstadt (18.000 Kilometer/75 Tage). Diese Kontinentaldurchquerungen mit dem Rad hat er jeweils in Rekordzeit geschafft.

Mit dem Rad ging es weiter durch die Ukraine Dann folgte die sibirische Kälte

Von Wladiwostok nach Mexiko und von dort zurück nach Europa geht es mit dem Flugzeug. Eigentlich wollte Jonas Deichmann mit geringem ökologischem CO2-Fußabdruck per Segelboot oder Schiff reisen. Doch die herrschende Corona-Krise zwang ihn zu mancher Änderung seiner Tour-Pläne. Einreiseschwierigkeiten in bestimmte Länder waren oft "mental die schwierigste Situation", teilweise stand wegen Corona das Projekt sogar ganz auf der Kippe.

Gegen vereiste Ketten half viel Trinken… und dann darauf Pinkeln!
In Wladiwostok war der längste Teil der Radstrecke beendet

Zurück von Mittelamerika folgen noch einmal knapp 4.000 Rad-Kilometer von Lissabon aus. In Spanien wird er einen Tag von Top-Triathlet Jan Frodeno begleitet. "Frodeno muss 100 Prozent an einem Wettkampftag bringen, sonst hat er keine Chance auf den Sieg", erklärt Deichmann den Unterschied zwischen den beiden Ausdauersportlern. Er selbst brauche dagegen nur circa 80 Prozent, das aber täglich über einen langen Zeitraum.

Geschafft: Im November 2021 erreicht Jonas Deichmann nach 14 Monaten Triathlon um die Welt wieder den Start- und Zielort München Extremsportler Jonas Deichmann mit LaufReporter Axel Künkeler
Ausführliche und einladend präsentierte Laufankündigungen im LaufReport HIER

Ende November 2021 ist Jonas Deichmann wieder in München zurück. Der Tour der Leiden folgt nach kurzer Regenerationszeit der Medien-Marathon durch Deutschland. Die Reise quer durch die Republik per Zug, in Hotels und Sälen stellt für ihn eigentlich eine Komfortzone dar im Vergleich zu dem, was er zuvor erlebt hat. "Doch dieser Medien-Marathon ist für mich viel anstrengender als der Triathlon um die Welt", sagt er den begeisterten Zuhörern in Frankfurt. Die Erzählung von Deichmanns Reise "raus aus der Komfortzone rund um die Welt als reine Kopfsache" dürfte auch das Publikum beim Outdoor-Festival in Losheim am See begeistern.

Die Veranstaltung am 22. Mai in Frankfurt war der offizielle Auftakt der
EOFT SPEAKER TOUR: JONAS DEICHMANN LIVE.

Nähere Informationen und weitere Termine: https://next.eoft.eu/de/jonas-deichmann

Fotos & Screenshots von Axel Künkeler

Info & Anmeldung www.draussen-am-see.saarland

Siehe auch im WO LÄUFT´S WIE? unter LOSHEIM
LaufReport über das Outdoorfestival Draußen am See 2021 HIER

Zu aktuellen Inhalten im LaufReport HIER

"Draussen am See" -
das Outdoorfestival im Saarland

Extremsportler Jonas Deichmann kommt zu "Draussen am See"

Vom 24.-26. Juni 2022 findet das dreitägige Outdoorfestival "Draussen am See" in Losheim am See statt. Absolutes Highlight ist die Multivisionsshow von Extremsportler und Abenteurer Jonas Deichmann am Sonntag, 26. Juni um 16.00 Uhr. Deichmann ist der einzige Mensch, der Radrekorde auf allen großen Kontinentaldurchquerungen aufgestellt hat und die Welt im Triathlon umrundete. Er ist mehrfacher Weltrekordhalter und Bestseller-Autor. In seiner Vortragsshow "DAS LIMIT BIN NUR ICH" gibt er Einblick in seine Denkweise und Motivation, in seine Zielsetzung und den Umgang mit Rückschlägen.

Einmal um die Erde: Schwimmen, Laufen und Radfahren

Nach Kontinentaldurchquerung auf dem Fahrrad durch Europa und Asien brach Deichmann im September 2020 zu einem Triathlon um die Welt auf. Ganz auf sich allein gestellt hat Jonas Deichmann das Unmögliche möglich gemacht: Während die Welt im Lockdown verharrt, umrundet er sie, in 14 Monaten voller Grenzerfahrungen und Momenten größten Glücks. Er schwimmt durch die Adria, gegen tückische Strömungen und teils in der Dunkelheit, fährt mit dem Fahrrad 20.000 Kilometer von Dubrovnik bis nach Wladiwostok bei klirrender Kälte, und durchläuft Mexiko in 120 Marathons - begleitet von Menschen, die sich ihm spontan anschließen, um für ein paar Kilometer Teil seines Abenteuers zu werden - und beflügelt von Millionen Fans im Netz. Am Ende steht eine unglaubliche Geschichte von Mut und Motivation, von der er in Losheim am See berichten wird.

Tickets: ÖPNV und Parken inklusive

Bei den Online-Tickets sind der Eintritt zum Festival mit Bühnenprogramm, Konzerten, Vorträgen, der Multivisionsshow von Jonas Deichmann, dem Outdoor- und Genussmarkt und den kostenfreien Mitmach-Angeboten inklusive. Besuchende haben zudem die Möglichkeit, ihr "Draussen am See"- Wochenende ganz nach ihren Wünschen zu gestalten, indem sie zusätzlich Tickets für einzelne, nicht kostenfreie Angebote erwerben.

Besonders attraktiv ist das "Early-Bird-Grenzenlos-Ticket", das noch bis zum 15. Mai angeboten wird. Es ermöglicht freien Eintritt an allen drei Tagen, das Bühnenprogramm inklusive der Multivisionsshow von Jonas Deichmann, den Outdoor- und Genussmarkt und alle kostenlosen Angeboten. Darüber hinaus ist zudem ein Gutschein im Wert von 85 Euro erhalten, über den im Vorfeld Workshops und Kurse gebucht werden können. Das "Early-Bird-Grenzenlos-Ticket" kostet 65 Euro.

Bei allen Online-Tickets des Festivals sind der ÖPNV im gesamten Saarland und das Parken am Stausee inklusive.

https://jonasdeichmann.com/

Pressedienst Tourismus Zentrale Saarland GmbH vom 10.5.2022

Weitere Informationen unter
www.draussen-am-see.saarland

http://facebook.com/DASfestival

www.instagram.com/draussenamsee.saarland

Übernachtungstipps für "Draussen am See"

- das Outdoorfestival Losheim

Vom 24.-26. Juni 2022 findet das dreitägige Outdoorfestival "Draussen am See" in Losheim am See statt. An diesem Wochenende verwandeln sich das Strandbad und der Seegarten in einen Abenteuerspielplatz, auf dem sich alles um Bewegung, Erleben in der Natur und regionale Genusskultur dreht.

Für Festival-Fans, die gerne das ganze Wochenende bei "Draussen am See" verbringen möchten, hat die Tourismus Zentrale Saarland eine Auswahl an Übernachtungstipps zusammengestellt. Die Festival-Fans haben es nun in der Hand, ob es für sie heißt: Schiebetür auf und Campingstühle raus oder lieber Hotelfenster öffnen und den Seeblick genießen.

Campingplatz Losheim am See
Direkt am See
Wer sich für eine Übernachtung auf dem drei ***Sterne Campingplatz Losheim entscheidet, ist ganz nah dran am Festival und am See. Das Angebot reicht von festen Unterkünften im Ökodorf über Glamping Zelte bis zum Campen mit eigenem Zelt, Wohnwagen oder Wohnmobil. Bei Anreise mit dem Fahrrad kann dieses in speziellen Fahrradgaragen geschützt unterstellt werden.
camping-losheimamsee.de

Landgut Girtenmühle
Oase für Naturfans
Der Campingplatz Landgut Girtenmühle in Losheim-Britten liegt rund sechs Kilometer vom Festivalgelände entfernt, idyllisch im Wald an einem Bachlauf. Er bietet viel Platz für Camper mit Zelt, Wohnwagen oder Wohnmobil. Zudem stehen auch Glamping- Zelte oder Weinfässer zum Übernachten bereit. Für diejenigen, die auf ein eigenes Wohnzimmer nicht verzichten möchten, sind die finnischen Kotas ideal. Gegen Aufpreis erhält man auf dem Landgut Girtenmühle auch ein Frühstück. Ein kleines Bistro verwöhnt mit hausgebackenem Kuchen und kleinen Speisen, alles in Bio-Qualität aus der Region.
landgutgirtenmuehle.de

Seehotel Losheim
Panoramablick auf den See
Das 3***SUPERIOR-Komfort Seehotel Losheim liegt direkt am Losheimer Stausee. Für alle Festival-Fans gilt, nächtigen sie hier, sind sie direkt vor Ort. Entspannung finden die Gäste im auch im hoteleigenen Spa- und Wellnessbereich. Im Restaurant mit Seeblick-Terrasse kann man regionale saarländische Küche genießen.
seehotel-losheim.de


Hochwälder Wohlfühlhotel
Wellness rundum
Das Hochwälder Wohlfühlhotel, ausgezeichnet mit vier ****Sternen, liegt ebenfalls direkt am Losheimer Stausee. Inspiriert von der Natur des saarländischen Hochwaldes wurden die Zimmer mit viel Liebe zum Detail und Sinn für Design eingerichtet. Nach den sportlichen Herausforderungen des "Draussen am See"-Festivals wartet der Spa-Bereich mit Sauna, Dampfbad und Infrarotkabine, um den Festivaltag entspannt ausklingen zu lassen. Dazu passt auch das selbstgebraute Bier vom Hochwälder-Brauhaus von nebenan.
hochwaelder-wohlfuehlhotel.de

Alle Informationen und Tickets zum "Draussen am See" - Outdoorfestival gibt's unter www.draussen-am-see.saarland

Pressedienst Tourismus Zentrale Saarland GmbH vom 12.4.2022

Weitere Informationen unter
www.draussen-am-see.saarland

http://facebook.com/DASfestival

www.instagram.com/draussenamsee.saarland

"Losheimer Trailfest" lädt Laufbegeisterte zum Trailrunning ein

Headliner-Event des "Draussen am See"- Outdoorfestivals im Saarland

Ab Freitag, den 24. Juni 2022, startet das "Draussen am See" - Outdoorfestival in Losheim am See. Als einer der Headliner ist das Losheimer Trailfest in das dreitägige Outdoorfestval eingebettet.

Während der Freitagabend dem T11-Lauf (12 km) gewidmet ist, geht es am Samstag mit den Läufen T45 (47 km) und T75 (77 km) weiter. Zudem startet samstags auch das Schuh-Testival, bei welchem die aktuellen Modelle verschiedener Hersteller auf Herz und Nieren auf den umliegenden Trails getestet werden können. Für den Festivalsonntag steht der T23-Lauf mit 24 Kilometern Länge auf dem Programm. Die Startnummern für alle Strecken werden im Laufe des Trailfest-Wochenendes ausgegeben.

Foto © Benedikt Dresen, zeit:raum

Bei Trailrunning handelt es sich um eine besondere Form des Langstreckenlaufs, die sich auch im Saarland zunehmender Beliebtheit erfreut. Der Trendsport definiert sich durch das Laufen im offenen Gelände auf Spuren oder Pfaden durch die Natur. Beim Trailrunning steht das Erlebnis im Vordergrund und die Teilnehmenden haben in Losheim auch genügend Zeit, die ansprechenden Strecken zu genießen. Somit sind insbesondere die kurzen Strecken auch für Trail-Anfänger*innen geeignet.

Neben dem Trailfest ist das CTF des RSG Hochwald für echte Mountainbike-Fans ein weiterer Topact des "Draussen am See" - Outdoorfestivals.

Weitere Informationen, Anmeldung und Teilnahmegebühren zu den Wettläufen und eine genaue Streckenbeschreibung unter www.trailfest.de.

Für alle, die sich jetzt ihr Ticket sichern wollen, bietet der Veranstalter Losheim am See aktuell 100 Earlybird Grenzenlos-Tickets zum Vorteils-Verkaufspreis von 65 € an.

Alle Informationen und Tickets zum "Draussen am See" - Outdoorfestival gibt's unter www.draussen-am-see.saarland

Pressedienst Tourismus Zentrale Saarland GmbH vom 4.4.2022

Weitere Informationen unter
www.draussen-am-see.saarland

http://facebook.com/DASfestival

www.instagram.com/draussenamsee.saarland/

"Draussen am See" -
das Outdoorfestival im Saarland

Leckeres Streetfood für Outdoor-Festival in Losheim am See gesucht!

"Draussen am See" sucht kreative und nachhaltige Gastronomie

Das dreitägige Outdoorfestival "Draussen am See" 2022 geht in die zweite Runde. Vom 24.-26. Juni verwandelt sich das Strandbad und das Gelände rund um den Losheimer Stausee in einen Abenteuerspielplatz, auf dem sich alles um Bewegung und Erleben in der Natur dreht. "Draussen am See" setzt auf ein Konzept der Nachhaltigkeit - auch beim Essen und Trinken. Deshalb können sich Teilnehmende und Besucher*innen in diesem Jahr wieder regionale Köstlichkeiten und leckeres Streetfood schmecken lassen. Die Veranstalter freuen sich über Aussteller, die gerne regional, vegetarisch oder vegan kochen, leckere Getränke über die Theke reichen oder ihre Kreationen auf dem Genussmarkt anbieten möchten.

Foto © Dirk Guldner 

Der Nachhaltigkeitsaspekt wird bei "Draussen am See" im Sinne von Vermeidung von Verpackungsmüll großgeschrieben. Daher dürfen Einweggeschirr und sonstige Einwegmaterialien - insbesondere Plastik - nicht verwendet werden. Speisen und Getränke können nur auf Basis eines Mehrweg- oder Pfand-Systems ausgegeben werden.

Wer Interesse hat, meldet sich bitte direkt bei Vanessa Mertes, Eigenbetrieb Touristik, Freizeit und Kultur der Gemeinde Losheim am See Tel.: 06872 609 264 oder per E-Mail: VMertes@losheim.de.

Alle Informationen und Tickets zum "Draussen am See" - Outdoorfestival gibt's unter www.draussen-am-see.saarland -
http://facebook.com/DASfestival - www.instagram.com/draussenamsee.saarland/

Pressedienst Tourismus Zentrale Saarland GmbH vom 21.2.2022

Weitere Informationen unter
www.draussen-am-see.saarland

http://facebook.com/DASfestival

www.instagram.com/draussenamsee.saarland/

Foto Mountainbike © Dirk Guldner 

"Draussen am See" -

das Outdoorfestival im Saarland

Nach der erfolgreichen Premiere im letzten Jahr geht das dreitägige Outdoorfestival "Draussen am See" 2022 in die zweite Runde. Vom 24.- 26. Juni 2022 verwandelt sich das Gelände rund um den Losheimer Stausee in einen Abenteuerspielplatz, auf dem sich alles um Bewegung und Erleben in der Natur dreht.

Erwartet wird ein aufregendes Wochenende mit sportlichen Herausforderungen, Naturerleben, Entspannung und einem Festivaldorf mit einem Genuss- und Outdoormarkt, Konzerten, Vorträgen, Vorführungen und einem besonderen Familienprogramm. Vorgestellt werden neue Outdoorsport-Trends, bei denen Expert*innen zeigen, was sie zu bieten haben.

Zwei sportliche Events sollten sich Läufer*innen und Mountainbiker*innen in ihrem frischen Jahreskalender direkt notieren: Das Losheimer Trailfest erwartet etliche Teilnehmende aus ganz Deutschland, die gemeinsam über die wilden Pfade rund um Losheim laufen werden. Adrenalin pur steht auch beim Mountainbike-CTF der RSG Hochwald auf dem Programm.

Alle Informationen und Tickets zum "Draussen am See" - Outdoorfestival
gibt's unter www.draussen-am-see.saarland

Weitere Informationen unter
www.draussen-am-see.saarland

http://facebook.com/DASfestival

www.instagram.com/draussenamsee.saarland/

Foto Trailrunning © Benedikt Dresen, zeit:raum 

Info & Anmeldung www.draussen-am-see.saarland

Siehe auch im WO LÄUFT´S WIE? unter LOSHEIM

LaufReport über das Outdoorfestival Draußen am See 2021 HIER

Zu aktuellen Inhalten im LaufReport HIER

© copyright
Die Verwertung von Texten und Fotos, insbesondere durch Vervielfältigung oder Verbreitung auch in elektronischer Form, ist ohne Zustimmung der LaufReport.de Redaktion (Adresse im IMPRESSUM) unzulässig und strafbar, soweit sich aus dem Urhebergesetz nichts anderes ergibt.

Datenschutzerklärung