8.5.22 - 49. Lokalmatador-Frühlingslauf des TSV 05 Rot

Jasmin Volz und Norman Korff siegen über 10 Kilometer

Starke Beteiligung bei den Kinder- und Schülerläufen in St. Leon-Rot

von Holger Czäczine 

Ziemlich überschaubar war das Teilnehmerfeld beim 10km-Frühlingslauf am zweiten Sonntag im Mai in der nordbadischen Gemeinde St. Leon-Rot. Nur 151 Finisher zählten die Organisatoren des TSV 05 Rot im schmucken Stadion mit der blauen Kunststoffbahn.

 

Die Gründe des Teilnehmerschwundes sind vielfältig. Am gleichen Tag fanden der Trollinger-Halbmarathon in Heilbronn und die Badische Meile in Karlsruhe statt. Diese beiden läuferischen Großveranstaltungen zogen sicher eine Vielzahl von Läuferinnen und Läufer zu sich an den Start. Ein weiterer Aspekt ist die zweijährige Coronapause. Viele Läuferinnen und Läufer verplanten ihre Wochenenden dadurch mit anderen Aktivitäten, gestalteten sie individuell oder ganz in Familie.

Banner anklicken - informieren
LaufReport-Info Atruvia Baden-Marathon Karlsruhe HIER

Jetzt im Frühjahr 2022 gibt es zum Glück endlich wieder eine Flut von Laufveranstaltungen, doch noch wird nicht alles aus den unterschiedlichsten Gründen so angenommen wie vor der Pandemie. Aller Anfang ist schwer, aber es ist gut, dass nun wieder etwas läuft!

Lokalmatador-Frühlingslauf in St. Leon-Rot - ein willkommener Anlass, bei einem schnellen 10er die eigene Form zu überprüfen
Ausführliche und einladend präsentierte Laufankündigungen im LaufReport HIER

 

Aber nun komme ich endlich zum läuferischen Geschehen beim 49. Frühlingslauf des TSV Rot. Um Punkt 9 Uhr schickte der Starter die Läuferinnen und Läufer bei frühlingshaften Temperaturen auf die Strecke. Der amtlich vermessene 10km-Kurs führte durch das Naturschutzgebiet Kapellenbruch, streifte später kurz das Golfplatz-Areal und führte dann an Pferdekoppeln vorbei zurück zum Stadion.

Banner anklicken - informieren
LaufReport-Info zum Outdoorfestival
"Draussen am See" in Losheim HIER

Norman Korff (m3-hpc / LSV Ladenburg) gewinnt überlegen den Frühlingslauf über 10 Kilometer Philip Meidt vom TGV Schotten wird Zweiter bei den Männern Christopher Gassert vom TV Forst Triathlon läuft auf Platz 3

Gleich nach dem Start hatten sich Philip Meidt vom TGV Schotten und Norman Korff (m3-hpc / LSV Ladenburg) vom Rest des Feldes abgesetzt. Nach etwa 3 Kilometern setzte sich der 27jährige Korff von seinem Konkurrenten ab und lief mit einem komfortablen Vorsprung von 1,5 Minuten ins Ziel. Norman Korff freute sich sehr über eine neue persönliche Bestzeit von 32:36 Minuten. Für Norman war der Frühlingslauf die perfekte Generalprobe für den SRH Dämmer Marathon in Mannheim am kommenden Samstag, den er gerne in etwa 2:35 Stunden finishen möchte. Schon vor Wochenfrist lief der Ladenburger einen schnellen Halbmarathon auf dem bergigen Kurs in Heidelberg. Dort wurde er starker Fünfter in 1:14:57. Er ist also gut gerüstet für Mannheim. Auf Platz 2 beim Frühlingslauf lief der Schottener Philip Meidt in 34:04 Minuten vor Christopher Gassert vom TV Forst Triathlon in 35:44 Minuten. Die Plätze 4 bis 6 gingen an Sebastian Schleser (LT Ettlingen) in 37:14, Christian Magin (LC Schifferstadt) in 37:26 und Marian Pohl (TSV Oberöwisheim) in 37:50 Minuten.

Frauen-Siegerin Jasmin Volz vom TV Rheinau kurz vor dem Ziel mit Dominic Marquedant (LT Rheinhessen-Pfalz) und Christian Tropf aus St. Leon-Rot W40-Siegerin Maja Hornig von der MTG Mannheim Triathlon läuft auf Rang 2 bei den Frauen Die Dritte Erna Hemberger aus Balsbach gewinnt die W45

 

Auch bei den Frauen gab es beim Frühlingslauf einen überlegenen Sieg durch die 25jährige Jasmin Volz (Asics Frontrunner / TV Mannheim-Rheinau). Die Heidelberger Medizinstudentin, die in Mannheim lebt, lief nach 43:15 Minuten ins Ziel. Gut eine Minute später kam die Triathletin Maja Hornig von der MTG Mannheim in 44:21 als Zweite und Siegerin der W40 ins Ziel. Dritte (1. W45) wurde Erna Hemberger aus Balsbach in 45:16 Minuten. Die Frauensiegerin Jasmin Volz wird am kommenden Samstag beim Halbmarathon in Mannheim starten. Gerne möchte sie in der Quadratestadt ihre Zeit von 1:32:11Stunden bestätigen, die sie kürzlich in Hannover gelaufen ist.

Banner anklicken - informieren
LR-Info zum Maare Mosel Lauf HIER

Nach dem Abschluss der Siegerehrung für den Hauptlauf fanden auf der 250m-Rundbahn ab 11 Uhr die Laufwettbewerbe für Kinder und Schüler im Alter von 4 bis 16 Jahren statt. Orga-Chef Lothar Köhler hatte mit seinem Team alle Hände voll zu tun, um die vielen Nachmeldungen zu bewältigen. Nachdem die vorgesehenen Schüler-Startnummern aufgebraucht waren, wurden kurzer Hand die restlichen Startnummern vom Hauptlauf vergeben. Insgesamt waren rund 450 Kinder und Schüler auf den Distanzen von 250 bis 1000 Meter am Start.

Cathrin Wehrum vom Organisationsteam des TSV 05 Rot moderierte das große Aufkommen der Nachwuchsläuferinnen- und läufer, die bei ihren verschiedenen Starts über 250 m bis 1000 m die blaue Bahn eroberten Die beiden Gesamtsieger beim Frühlingslauf mit ihren Pokalen: Jasmin Volz und Norman Korff
Ausführliche und einladend präsentierte Laufankündigungen im LaufReport HIER

Um den läuferischen Nachwuchs im Rhein-Neckar-Raum sollte man sich also keine Sorgen machen, wenn der Großteil der Mädels und Jungs weiter dabei bleibt. Moderiert und motiviert wurden die jungen Läuferinnen und Läufer am Mikrofon durch die Übungsleiterin des TSV 05 Rot Cathrin Wehrum. Ein Talent aus St. Leon-Rot, der vor einigen Jahren die Schülerläufe dominierte, ist der 21jährige Jona Bodirsky. Jona studiert inzwischen in Portland (USA) Elektrotechnik. Kürzlich steigerte Jona, der nach wie vor für den TSV 05 Rot startet, in den USA seine 10.000m-Bestzeit auf starke 29:27 Minuten.

Insgesamt waren die Organisatoren trotz der wenigen Teilnehmer über 10km zufrieden mit dem 49. Frühlingslauf. Dafür gab es ja einen totalen Run auf die Startplätze für die Nachwuchsläufe.

Auf ein Wiedersehen zum 50. Frühlingslauf im Mai 2023 !

Holger Czäczine

Bericht von Holger Czäczine
Fotos von Ekkehard Gübel & Holger Czäczine

Ekkehard Gübel
Foto-Impressionen im LaufReport HIER
Ergebnisse my.raceresult.com - Info fl.tsv05rot.de
Zu aktuellen Inhalten im LaufReport HIER

© copyright
Die Verwertung von Texten und Fotos, insbesondere durch Vervielfältigung oder Verbreitung auch in elektronischer Form, ist ohne Zustimmung der LaufReport.de Redaktion (Adresse im IMPRESSUM) unzulässig und strafbar, soweit sich aus dem Urhebergesetz nichts anderes ergibt.

Datenschutzerklärung