Banner anklicken - informieren & anmelden
LaufReport-Info zum Marathon Deutsche Weinstraße HIER
LaufReport-Info FRANKLIN Meilenlauf Mannheim HIER
LaufReport-Info Bottwartal Marathon HIER

Pro & Kontra Firmenläufe - wer ist eigentlich J P Morgan?

Firmenläufe genießen Liebhaber unter Laufsportlern. Wo sonst kann sich der ambitionierte Vereinsläufer bei den Arbeitskollegen besser profilieren? Aber es gibt auch jene, die um keinen Preis mit in die Ölsardinenbüchse steigen. Warum den untrainierten Kollegen zu einer Bühne verhelfen?

 

Sport ist nichts, was man einmal im Jahr praktiziert, sondern ist mit jahrelangem Training verknüpft. Für Laufveranstalter bieten Firmenläufe eine Heerschar potentieller Laufkunden, man müsste sie dort nur abholen. Zum Für und Wider macht sich Markus Heidl so seine Gedanken in der Kolumne Pro & Kontra HIER

Sonntags Tagebuch: Eintragung vom 20.6.2017

Professor Dr. rer. nat. Alexander Weber, Diplom-Psychologe, wird am 25. Juni 80 Jahre alt. Seine Aktivitäten als Autor, in der Aus- und Weiterbildung zeigen, daß der Emeritus keineswegs ein Rentnerleben führt. Eine Bestandsaufnahme, die seine Aktivitäten auf dem Gebiet der Lauftherapie nachzeichnet, wird demnächst im Verlag tredition erscheinen:

 

„Lebensschule Laufen. Grundlegende Texte Alexander Webers zur Lauftherapie“. Diese Festschrift, herausgegeben von Klaus Richter, Raphael Richter, Wolfgang W. Schüler, wird ganz sicher ein Dokument der Entwicklung des Laufens vom Sport zu einer Lebensauffassung darstellen. Alexander Weber ist derjenige, der diesen Prozeß in Deutschland wissenschaftlich in Gang gesetzt hat. Sonntags Tagebuch im LaufReport

SchlettEXTREM Teil 18: Tod im Morgengrauen

Morgens um 5:20 Uhr, bei Kilometer 1930,2 war er tot. Bryan Smith starb auf dem Schlachtfeld des "Race of Fire", einem 65-tägigen Ultralauf über 4355 km von Perth nach Canberra. Der 57-jährige Australier war der erfolgreichste Ultraläufer seines Landes. Kurz nach dem Start der 28. Etappe fiel er einfach um und wachte nicht mehr auf. Zu SchlettEXTREM mit einem Klick

Durchgesickert: Veränderungen und Auffälligkeiten der Laufszene Nr. 4

 

Es ist schon erstaunlich, wie viele Laufveranstaltungen ihren Status ändern. Traditionelle werden beendet, neue erblicken das Licht der Welt, andere pausieren oder kommen nach einer Pause wieder. Die Auflistung der Bekanntmachungen in den Monaten März und April ist wieder recht umfangreich und dennoch nur eine Auswahl.

Zum Beitrag von Michael Schardt im LaufReport HIER