Banner anklicken - informieren & anmelden

Pro & Kontra Fastenzeit: Verzicht kann bereichernd sein

 

Ein guter Vorsatz, ein wenig Verzicht zu üben. Und haben die guten Vorsätze zum Jahreswechsel nicht lange gehalten, dann wäre jetzt eine Gelegenheit für einen zweiten Anlauf. Sich von "Lastern" zu befreien, dazu braucht es keinen besonderen Kalendertag oder Anlass, dafür ist immer HEUTE der beste Tag. Was es braucht, ist Disziplin. Und Disziplin ist es, wenn es wehtut. Zum Pro & Kontra von Markus Heidl HIER

Durchgesickert: Veränderungen und Auffälligkeiten der Laufszene Nr. 15

 

Laufveranstaltungen kommen, gehen, kommen wieder oder zeigen Kontinuität. Im Januar und Februar wurde in den Medien nicht häufiger über die Veränderungen in der Szene berichtet als noch in den Sommermonaten. Auffällig aber ist, dass es mehr neue Läufe gibt als abgesagt. Außerdem hat mich ein Leser auf eine eigene Auswertung von Läufen im Süddeutschen hingewiesen. Selbst er war überrascht, dass sich über die Jahre mehr Läufe neu etablieren konnten, als aufgeben mussten. Darunter seien aber so manche, die er schon sehr vermisse.

Das hier Gesammelte stellt nur eine Auswahl dar. Im LaufReport HIER

SchlettEXTREM Teil 21: Minimalismus in eisigen Höhen

  Eine erfolgreiche Gipfelbesteigung wird von einer Vielzahl Faktoren beeinflusst: Wetter, Glück, Schmerztoleranz, Erfahrung, Instinkt, Krisenmanagement, Harmonie mit dem Kletterpartner, Ausrüstungswahl und nicht zuletzt das Ernährungskonzept. In guten Jahren liegt die Erfolgsquote am Denali (Mount McKinley) in Alaska, mit 6190 Metern höchster Berg Nordamerikas, bei lediglich 50 Prozent. Wir kamen hoch und auch lebend wieder runter. Zu SchlettEXTREM HIER

Sonntags Tagebuch: Zu den Eintragungen

 

Leider erfolgt zumindest vorüber gehend keine Aktualisierung des Tagebuches. "Der Heilungsprozeß meiner Schulter macht zwar Fortschritte, doch bereitet der Gebrauch der Maus Probleme. Auf jeden Fall sollte ich mir Zeit zur Rehabilitation nehmen", teilt Werner Sonntag mit. Vorschlag aus der Redaktion: Mal zurückblättern im Tagebuch. Da ist eine richtige Fundgrube der Ereignisse der vergangenen Jahre entstanden. Sonntags Tagebuch im LaufReport

Glossen von Christian Werth: Anruf in der Laufprovinz

 

Als Veranstalter eines kleinen Laufs hat man im Laufe der Jahre schon Vieles angeboten bekommen: Startnummern, Zeitmessdienste, Fotoservices und vor allem Eintragungen auf irgendwelchen Onlineplattformen. Doch die jüngste aller Offerten kam dann doch unerwartet und lockte zwei Tage vor dem Lauf mit Menpower aus Äthiopien und der Ukraine. Ein Mann hatte angerufen und pries wie bei einem günstigen Restpostenverkauf "Ganze schnelle Läufer" an...

Zur 'Söldner'-Glosse, einem Beitrag von Christian Werth im LaufReport HIER

© copyright
Die Verwertung von Texten und Fotos, insbesondere durch Vervielfältigung oder Verbreitung auch in elektronischer Form, ist ohne Zustimmung der LaufReport.de Redaktion (Adresse im IMPRESSUM) unzulässig und strafbar, soweit sich aus dem Urhebergesetz nichts anderes ergibt.

Datenschutzerklärung