Jan Feb März Apr Mai Juni Juli Aug Sep Okt Nov Dez
Laufeinladungen Juni 2018
Aletsch-Halbmarathon Baden-Baden Heel Lauf Bieler Lauftage
Biengen Mitternachtslauf Breitnau X-Trail-Run Darmstadt Stadtlauf
Duisburg Rhein-Ruhr-Marathon Freiburg LaufNacht Glottertal Eichberglauf
Hohenneuffen Berglauf Löningen Remmers-Hasetal-Marathon Ludwigshafen Stadtlauf
Marburg Nachtmarathon mit HM Möhnesee-Günne Pokal-Lauf Reutlingen Altstadtlauf
Saar-Hunsrück-Steig Wandermarathon Trier Stadtlauf Wetzlar FORUM-Lauf

23.06.18 - 30. Möhnesee-Pokal-Lauf in Möhnesee-Günne

Unser Jubiläumslauf - "Mehr als eine Herausforderung"!

Postkartenidylle am Möhnesee

In den Ausläufern des sauerländischen Rothaarsteigs bietet sich der Läuferszene am 23. Juni einmal mehr Postkartenidylle. Denn dann lockt die Laufgruppe Deiringsen zur 30. Auflage seines beliebten Möhnesee-Pokallaufs und wird wieder mehr als 200 Läufer auf eine Reise ins Läuferparadies schicken. Rund um den Möhnesee werden einmal mehr Hauptdistanzen von 30 und 15 km angeboten, sowie 2 Kinderläufe und der 5km Lauf, der in diesem Jahr noch eine Sonderwertung beinhaltet; und zwar: Den oder die Meister vom westfälischen Meer.

Die sehenswerten Strecken verlaufen mitten durch den Naturpark Arnsberger Wald und führen unmittelbar am namensgebenden Gewässer vorbei, wo sich den Laufgenießern ein herrliches Panorama aufs "Westfälische Meer" bietet. Die gut 10 Quadratkilometer große Talsperre ist ein beliebtes Naherholungsgebiet für Läufer, Wanderer und Radfahrer und ist als Vogelschutzgebiet mit rund 5.000 Wasservögeln zugleich ein Ornithologen-Paradies.

Das reizvolle Naturerlebnis müssen sich die Pokallauf-Teilnehmer allerdings erst einmal verdienen - schließlich haben es die beiden Hauptwettbewerbe über 15 und 30 km in sich und fordern den Landschaftsläufern die "Erklimmung" von 310 bzw. 620 Höhenmetern ab. Neben den beiden Langdistanzen über ein oder zwei Runden gibt es für ungeübtere Läufer einen 5-km-Schnupperlauf. Auch der Nachwuchs kommt am Möhnesee nicht zu kurz, sodass auch ein Kinderlauf über 1 km sowie ein Schülerlauf über 2 km auf dem Programm stehen.

Start und Ziel befinden sich am Heinrich-Lübke-Haus im Möhneseer Stadtteil Günne. Für die schnellsten Fünf beim 15 und 30km Lauf werden Geld- und Sachpreise ausgelobt. Während die jeweiligen Sieger Pokale überreicht bekommen, erhalten Erstplatzierte und Altersklassengewinner attraktive Sachpreise.

Die traditionsreiche Veranstaltungshistorie beweist, dass der Möhnesee nicht nur Genuss- sondern zugleich auch Spitzenläufer anzieht. Deshalb belohnt die LG Deiringsen die ganz Schnellen mit einem weiteren Anreiz: So kommt derjenige, der die aktuellen Streckenrekorde über 15 km von 50:41 bzw. 61:03 Minuten unterbietet, in den Genuss einer zusätzlichen Geldprämie.

Das emsige Veranstalterteam lockt einmal mehr mit einer familiären Atmosphäre und würde sich über ähnlich milde Sommer-Temperaturen wie im Vorjahr freuen. Mit nur 10 Euro für die Königsdistanz über 30 km, 9 Euro für die halbe Strecke und 8 Euro für den 5-km-Lauf wartet die LG Deiringsen mit ausgesprochen moderaten Startgebühren auf und fördert einmal mehr besonders diejenigen, die sich die Langdistanz zutrauen. Außerdem ist für jeden Starter die unentgeltliche Nutzung des Hallenbades inbegriffen.

Veranstaltungschef Dieter Schenzer nimmt unter 02921/62769 telefonische Anmeldungen entgegen. Dies kann natürlich auch online über die Veranstaltungs-Homepage www.lg-deiringsen.de erfolgen
oder per eMail an schenzer@lg-deiringsen.de

LaufReport über den Möhnesee-Pokal-Lauf in Möhnesee-Günne 2017 HIER