Jan Feb März Apr Mai Juni Juli Aug Sep Okt Nov Dez
Laufeinladungen März 2018
Brühl-Rohrhof Heini-Langlotz-Lauf Brechen Straßen- u. Volkslauf Friedberg VL "Rd.um den Winterstein"
Gießen Frühjahrslauf Großheubach Engelberglauf Ihringen Kaiserstuhllauf
Kandel Bienwald-Marathon Mannh.-Sandhofen Straßenlauf Marburg Lahntallauf
Paderborn Osterlauf Rastatt VL rund ums Mercedes-Benz Werk
Rockenhausen Rockie-Mountain-Lauf Schriesheim Mathaisemarkt-Lauf
Schwäbisch Gmünd Stadtlauf Sulzburg Frühlingslauf Wiesbaden "Auf die Platte"+25km

17.03.18 - 24. Sulzburger Frühlingslauf

Laufsaison im Markgräfler Land wird eröffnet / 1. Lauf zum Markgräfler Cup

Am 17.März findet in Sulzburg, rund 20 km südlich von Freiburg im Markgräfler Land gelegen, der 24. Sulzburger Frühlingslauf statt.

Mit dem Sulzburger Frühlingslauf, den die LG Sulzburg-Laufen veranstaltet, wird die Laufsaison im Markgräfler Land eröffnet und der aus sechs Läufen bestehende Markgräfler Cup gestartet.

Die Veranstaltung, mit Start und Ziel auf dem Marktplatz, beginnt um 14.20 Uhr mit dem "Lauf der Jüngsten" über 550 Meter. Um 14.30 Uhr starten die Schüler/innen über 2,1 km. Der Start für den 10,2 km langen Hauptlauf (Jugend A/B, alle AK) ist um 15 Uhr.

Die 10 km lange Strecke führt auf dem ersten Kilometer durch den historischen Stadtkern des Luftkurorts Sulzburg. Durch das Stadttor geht es zunächst leicht bergab und aus der Ortschaft heraus. Von dort führt der Streckenverlauf durch die Winzerorte Laufen und St. Ilgen, die Laufener Reblandschaft nach Muggardt und von hier auf einer langen steilen Passage bis auf die Muggardter Höhe. Auf einer drei Kilometer langen Abwärtspassage geht es durch den Wald wieder zurück zum Ziel auf dem Sulzburger Marktplatz. Die Strecke mit Ausblicken auf die Vogesen und die kleinen Winzerorte ist sehr reizvoll, aber durch eine langgezogene Steigung und Abwärtspassage doch recht anspruchsvoll.

Die 23. Auflage gewannen Robert Krinke (TV Tiengen-Tunibergläufer) und Gertrud Wiedemann (Bad Krozingen). Beide passierten zum dritten Mal als Sieger die Ziellinie. Fritz Koch stellte bei seinem Sieg 2016 mit 32:40 Minuten einen neuen Streckenrekord auf. Bei den Frauen lief Anja Schnabel (LAZ Salamander Kornwestheim) 2008 mit 39:30 Minuten die bislang schnellste Zeit.

Die Gesamtsieger erhalten Pokale; Sachpreise gibt es für die drei Erstplatzierten jeder Klasse und auf Wunsch Urkunden für alle Teilnehmer. Für neue Streckenrekorde sind Geldpreise ausgesetzt (jeweils 100 €).

Weitere Informationen: www.lg-sulzburglaufen.de

www.markgraefler-cup.de oder www.blv-kreisfreiburg.de

LaufReport über den Sulzburger Frühlingslauf 2017 HIER